• Tel. 0441 99843414

Schamlippenkorrektur

Wenn Veranlagung, Schwangerschaftsfolgen oder Gewichtsabnahme im weiblichen Genitalbereich Veränderungen hervorrufen, …

… können Sie sich als Frau in ihrer Lebensqualität erheblich beeinträchtigt fühlen. Naturgemäß ist das Aussehen der weiblichen Intimzone individuell sehr unterschiedlich, doch unabhängig von ästhetischen Gesichtspunkten können zum Beispiel sehr lange kleine Schamlippen (Labien) Sie seelisch und körperlich stören und/oder Schmerzen verursachen, etwa beim Entkleiden vor anderen Personen, beim Geschlechtsverkehr oder durch das Reiben des Sattels beim Fahrradfahren.

Behandlungsablauf Schamlippenkorrektur

Die Mini-OP erfolgt in örtlicher Betäubung und wird regelhaft ambulant in unserer Praxis durchgeführt, nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch stationär in einer unserer Partnerkliniken.

Vor der Schamlippenverkleinerung wird mit Ihnen anhand von Anzeichnungen das geplante Ergebnis genau mit Ihnen besprochen. Nach entsprechender Markierung und Betäubung erfolgt die vorsichtige Abtragung des Gewebeüberschusses. Besonderes Augenmerk wird in dem sehr gut durchbluteten Gewebe auf eine akkurate Blutstillung gelegt. Die herunterhängenden kleinen Schamlippen werden verkleinert (nur in Ausnahmefällen sind auch die äußeren Labien betroffen) und die zu erwartenden Narben auf eine geschickte Art versteckt. Der Wundverschluss erfolgt mit selbstauflösbarem Nahtmaterial.

Sind die äußeren Labien erschlafft, kann ggf. eine diskrete Hyaluronsäure-Unterspritzung erfolgen. Die Schamlippen wirken dadurch für einen Zeitraum von einigen Monaten wieder straffer und jugendlicher. Auch zu diesem sensiblen Thema beraten wir Sie selbstverständlich absolut diskret und unverbindlich.

Nach der Schamlippenverkleinerung wird eine saugfähige Damenbinde getragen. Mit stärkeren Schmerzen ist nicht zu rechnen. In den ersten Tagen ist Ruhe angesagt. Das Nahtmaterial löst sich auf, Nahtreste können bei der Wundkontrolle ohne wesentliche Schmerzen mühelos entfernt werden. Der erste Verbandwechsel erfolgt nach ein bis zwei Tagen. Die Schamlippen sind zuerst geschwollen und durch Blutergussbildung bläulich verfärbt. Sie dürfen gerne täglich duschen, um den Bereich hygienisch sauber zu halten. Abhängig von der Tätigkeit, können Sie Ihre Arbeit nach ein bis sieben Tagen wieder aufnehmen.

Bei einer guten Indikation und fachlich versierten Durchführung ist eine Schamlippenkorrektur ein kurzer, risikoarmer Eingriff mit einem bleibend guten Resultat.

Blutergussbildungen, die ein Öffnen der Wunde verursachen, Infektionen und Wundheilungsstörungen sind nach einer Schamlippenkorrektur selten. Eine schmerzhafte Narbenbildung ist extrem selten.

Mit Sicherheit nur vom Facharzt

Eine Schamlippenkorrektur sollte ausschließlich von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden. Die OP erfordert eine genaue Kenntnis der Anatomie und eine gewebeschonende Vorgehensweise. Ziel einer Schamlippenverkleinerung ist, dass die großen äußeren Schamlippen die inneren gekürzten Schamlippen wieder „ganz natürlich“ umschließen. Zugleich ist es wichtig, dass die Labien als erkennbare Struktur erhalten bleiben und vor allem im Bereich des Klitorisdaches ihre Schutzfunktion behalten.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bin einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben, gespeichert und zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt werden.

Aesthetik Team Oldenburg
Kaiserliche Post
Poststraße 1

Tel. 0441 99843414
oder über unser Kontaktformular

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
0441 99843414